Gardasee

Piazza Matteotti, 8 - Desenzano del Garda

Gardasee

 

Der schönste und bedeutendste See Europas empfängt Besucher aus aller Welt. Eine perfekte touristische Organisation, mit luxuriösen Hotels, Jugendstilvillen und dem Zauber eines einzigartigen Panoramas: das erste Stück mediterraner Lebensstil, dem der Reisende von Norden kommend begegnet.

 

 

 

Wir beginnen mit der römischen Villa (Desenzano) und den Grotten des Catull (Sirmione), dann erreichen wir mit dem Boot die Isola del Garda für einen Besuch der Säle und Gartenanlagen im englischen und italienischen Stil. Das Vittoriale degli Italiani ist das Museum-Wohnhaus, in dem der Dichter Gabriele d’Annunzio lebte, in Gardone Riviera; es beherbergt Erinnerungsstücke  und Objekte, die seine komplexe Persönlichkeit widerspiegeln.

Und schließlich Shopping in Salò, einem eleganten Städtchen mit illustrer Vergangenheit.

 

In der Gemeinde Lonato steht das “Haus des Podestà”, ein prachtvolles Gebäude, ursprünglich aus dem 15. Jahrhundert und Sitz der Podestà (Statthalter) der Serenissima Republik Venedig. Es beinhaltet die wunderbaren Sammlungen von Ugo da Como, aus Brescia stammender Senator und Gelehrter des vergangenen Jahrhunderts, darunter das kleinste Buch der Welt. Ein angenehmer Spaziergang auf die Burg erlaubt es, den Gardasee in seiner Schönheit zu betrachten.

 

Liebhabern von Natur und Berglandschaften bietet das Valvestino die Möglichkeit, einen alternativen Urlaub in einem der typischen Heuschober in Magasa zu verbringen, die umgebaut wurden, um Touristen aufzunehmen, die den direkten Kontakt mit der bäuerlichen Welt suchen. Wir sind im Parco dell‘Alto Garda, einer grünen Lunge und authentischem botanischem Garten. Nicht zu vergessen auch der Besuch im Ethnografischen Museum und im Astronomischen Observatorium in Cima Rest.

 

Wir entdecken die Schönheit der Pflanzen und Blumen, die in den historischen Gärten und botanischen Gemüsegärten bewahrt werden.

Am Nachmittag: Besuch des Botanischen Gartens der Stiftung André Heller in Gardone Riviera, in einem eindrucksvollen Blütenmeer, mit 3000 Pflanzenarten aus aller Welt.

Der Botanische Garten Ghirardi ist medizinischen Heilpflanzen vorbehalten; er befindet sich in Toscolano Maderno.

 

Ein Ausflug in den Parco dell’Alto Garda erlaubt es, eine herrliche Naturlandschaft und zugleich einen der besten Aussichtspunkte über den ganzen See zu entdecken, nur wenige Minuten von den meistbesuchten Touristenorten entfernt. Nicht vergessen: den Fotoapparat!

 

Das Valtenesi ist die Heimat der Hügel und des gleichnamigen Weins. Weinkellereien, Ölmühlen, typische Geschäfte sind die große Freude selbst anspruchsvollster Gourmets. In Moniga verkosten wir den Chiaretto, einen der modernsten und interessantesten Roséweine; südlich von Sirmione probieren wir einen Lugana, den heimischen Weißwein, exzellent zum Fisch aus dem See und aus dem Meer und auch im Ausland sehr geschätzt. Ein weiteres Anbaugebiet für DOC-Weine ist San Martino in Desenzano: Der San Martino della Battaglia ist (ebenfalls) geprägt von einer limitierten Produktion, jedoch von hervorragender Qualität.

 

Auf halbem Weg zwischen Stadt und Gardasee, in Ciliverghe di Mazzano, beherbergt Villa Mazzucchelli drei interessante Ausstellungen: das Museum für Mode und Tracht (eine reiche Sammlung von Kleidungsstücken und Objekten), das Museum-Wohnhaus Gianmaria Mazzucchelli und schließlich das Museum für Wein und Korkenzieher (Instrumente und Materialien für die Pflege der Reben, der Weinerzeugung, der Verkostung und des Weintrinkens).

www.gardalombardia.com 

logo lago di garda lombardia

www.gardavaltenesi.com
www.sirmionehotel.com
www.stradadeivini.it
www.hotelspromotion.com
www.golfregionlakegarda.com

Info:

www.gardalombardia.com

Teile
BS2104_mappa3

Auf dem Programm