Zu Tisch mit Bagòss: Der König von Bagolino

Wer

Az. Agricola Buccio Mario – La Malga del Re – Tierzüchter und Käser

WO
La Malga del Re
Via Sant'Anna, 37 – Bagolino (BS)
Wenn
Das ganze Jahr hindurch
Samstag und Sonntag.
Voranmeldung 10 Tage im Voraus.
DAUER
2 Stunden
TEILNEHMER
Min 5 – Max 15
SPRACHEN
Italienisch, Englisch
Preis
€ 15 pro Person

Gesten, Genüsse und Geschichte einer Familie und ihres Käse

Gianluca Buccio Malga del Re

Die Erfahrung

“Herz und Hände, Leidenschaft und Tradition, die einzige Art, die wir kennen, um Käse herzustellen.” Es ist das Mantra der Familie Buccio, das sie bei ihrer täglichen Arbeit begleitet und das sie den Kunden der “La Malga del Re” in Erinnerung rufen.
Denn wenn es stimmt, dass der Bagòss aus guter Kuhmilch aus Bagolino entsteht, unter Zugabe einer Prise Safran, so ist es auch wahr, dass die Liebe für die Heimatregion und der Wille, eine große Tradition zu bewahren und zu erneuern nicht fehlen dürfen. All dies ist der Bagòss, hergestellt aus Milch von Kühen der Razza bruna (Braunvieh) von den Weiden in Bagolino. Und diesem fantastischen Produkt, das die Buccio auch bis zu 6 Jahre reifen lassen, hat die Familie “La Malga del Re” gewidmet.
Eine Herausforderung, die bei den Freunden der Bergwelt und typischer unverfälschter Produkte großen Anklang findet. Und diesen schließen wir uns an, um den Bagòss und die Familie Buccio kennenzulernen. Gianluca übernimmt die Führung und inmitten von Käselaiben erzählt er uns von den verschiedenen Phasen der Herstellung des Bagòss, der seinen Tagesablauf bestimmt. Mit einer kommentierten Verkostung probieren wir den Re und weitere Erzeugnisse der
Berge, die mit lokalem in Öl eingelegtem Gemüse, Konfitüren mit 0 km Transportweg, Polenta und einem hervorragenden Glas Rotwein serviert werden.
In der schönen Jahreszeit, kann, wer dies möchte, die Weiden erreichen und die Produktion auf der Alm erleben: einen Schluck Milch trinken und das Braunvieh begrüßen!

An wen sich das Angebot richtet

Erwachsene, Familien und Kinder. Feinschmecker, die keine Begegnung mit lokalen Qualitätserzeugnissen versäumen. Liebhaber unverfälschter Küche und schön präsentierter Gerichte.

Was benötigt wird

Nichts.

Was man mitnimmt

Die Wiederentdeckung einer fast verloren geglaubten Welt, die sich im Takt der Natur bewegt, die familiäre Aufnahme durch die Familie Buccio, eine vorzügliche Verkostung und ein Stück Bagòss.

Besuche auch…

Ökomuseum des Valle del Caffaro, Museums-Wohnhaus, Besuch der Ortschaft.

Teile

In der Nähe